A Wedding and Some Funerals

The decision on how to spend Fair Trade premium payments rests with the primary producers. In the case of plantations, a representative ‘joint body’ of plantation workers decides. And over the years, they have come up with some surprising decisions. Two examples show the breadth of usage – and their implications:Fifty-two year old S. V. …

A Wedding and Some Funerals Read More »

Fair Gehandelter Naturkautschuk trotz COVID 19?

Sie sind nicht allein, sollten Sie alle der schlimmen Nachrichten im Umfeld der Covid Pandemie überdrüssig sein. Natürlich betrifft das Virus auch die Arbeit des Fair Rubber e.V.: Lieferketten sind lahmgelegt, weil Arbeiterinnen und Zapfer erkrankt sind. Gruppen von Kleinbauern dürfen sich nicht treffen, Auditoren nicht reisen.Der wirtschaftliche Schock hat selbstverständlich auch den Gummi-Sektor betroffen: …

Fair Gehandelter Naturkautschuk trotz COVID 19? Read More »

Fair gehandelter Gummi – mit Baby und ohne

Trotz Covid-bedingter Reisebeschränkungen konnte der Fair Rubber e.V. einen neuen Lieferantenpartner in sein Fair Trade Projekt aufnehmen: 44 Kleinbauern aus der Hat Yai Region (Thailand) haben ihre Vereinigung registriert. Die Gruppe besteht aus Frauen und Männern im Alter von 32 bis 71(!) Jahren. Wie alle anderen Lieferantenpartner auch bekommen sie eine Fair Trade Prämie von …

Fair gehandelter Gummi – mit Baby und ohne Read More »

Eine Hochzeit – und mehrere Beerdigungen

Bei Lieferantenpartnern des Fair Rubber Vereins, die Plantagen sind, entscheidet der sog. ‚joint body’ (ein repräsentatives, von der Plantagenbelegschaft gewähltes Gremium) darüber, wofür Fair Trade Prämien ausgegeben werden. Und über die Jahre sind einige überraschende Entscheidungen gefällt worden. Hierfür zwei Beispiele:S.V. Chitra ist Vorarbeiter auf der Gummiplantage New Ambadi im südindischen Staat Tamil Nadu. Als …

Eine Hochzeit – und mehrere Beerdigungen Read More »

Von 0 auf 277 in 6

Indonesien ist der zweitgrößte Gummiproduzent der Welt. Allerdings hatte der Fair Rubber e.V. bis dato dort keine Lieferantenpartner. Auf Bitten eines neuen Mitglieds reiste eine Delegation des Vereins nach Indonesien, um Gummizapfern und Kleinbauern eine Beteiligung am Fairen Handel zu ermöglichen. Nur sechs Monate später haben 277 Gummizapfer aus sechs Dörfern im Westen der Insel …

Von 0 auf 277 in 6 Read More »

The Next Consumer Generation

Babies and toddlers will soon have the chance to grow up using Fairly Traded rubber products from the word ‘go’ : By autumn this year we expect that baby teats and baby bottle tops, and possibly also teething aids, will become available courtesy a new member of the Fair Rubber Association.

Size Matters

The Fair Rubber Association is sometimes asked, why the share of Fairly Traded rubber is so small. There are a number of key reasons. One is, that natural rub-ber can, to some extent, be substituted for by synthetic rubber (which is made from petroleum). And if petroleum is cheap – as it is nowadays, why …

Size Matters Read More »

COVID19, Naturkautschuk, und Fairer Handel

Es ist ungewöhnlich wenn die Financial Times beim Fair Rubber e.V. anruft. Noch ungewöhnlicher war die Frage der Journalistin: Was passiert mit den Gummizapfern und Kleinbauern, wenn Reifenhersteller und andere Gummi verarbeitende Betriebe zumachen müssen? Die Antwort ist kurz und eindeutig: Sie haben ‚null’ Einkommen. Kein Käufer, keine Einnahme. Der Economist vom 4.4.2020 berichtete: „Fast …

COVID19, Naturkautschuk, und Fairer Handel Read More »

Größe zählt

Wir werden beim Fair Rubber e.V. ab und an gefragt, warum der Anteil Fair gehandelter Produkte am Gummi-Weltmarkt so gering ist. Dafür gibt es einige Haupt-Ursachen. Zum einen kann natürlicher Kautschuk teilweise durch Synthesegummi (aus Petroleum) ersetzt werden. Und wenn Öl – wie aktuell – billig ist, kann natürlicher Kautschuk selbstverständlich preislich nicht konkurrieren. Noch …

Größe zählt Read More »